TESTIMONIALS

Mir hat die Lofotenreise durchweg super gefallen. Das Ziel ist ein absoluter Traum und die Hotelauswahl ist wirklich super. Die Dauer der täglichen Fotografierzeit ist sehr gut bemessen und ich hatte nie das Gefühl, dass es zu lange oder zu kurz war. Auch die angefahrenen Locations waren super und sehr gut gemischt. Wir hatten aber auch wirklich Glück mit dem Wetter und da wir 3 Tage super Nordlichter hatten, konnten wir an den anderen Tagen auch mal entspannt den Tag zum Fotografieren nutzen. Besonders gut fand ich, dass Du wirklich darauf geachtet hast, dass alle Teilnehmer einen gleichen Coachinganteil von Dir bekommen haben und Du bist auch sehr gut mit den unterschiedlichen Wissensständen umgegangen. Jeder konnte etwas mitnehmen. Auch wenn wir Frauen zum wiederholten Mal mehr aus dem Gefühl gearbeitet haben, statt zu rechnen, bist Du ruhig geblieben und hast uns immer wieder ermuntert es doch einfach auszurechnen. Ich kann also aus voller Überzeugung sagen, es war eine tolle Reise und ich würde sofort wieder buchen. Viele Grüße Angelina

Angelina Heer
Angelina Heer
Lofoten Polarlicht Tour

Ich habe kürzlich einen tollen Natur-Workshop bei Christain Ringer besucht. Wir waren im wunderschönen Berchtesgadener Land und haben an verschiedenen Schauplätzen fotografiert. Mir hat die Betreuung durch Christian - als Representant von Fujifilm - sehr gut gefallen. Er hat sich um alle Teilnehmer gekümmert, vor allem mit hilfreichen Tipps und Einstellungen rund um die Kamera. Mein Fazit: Absolut empfehlenswert! SG, Robert

Robert Egger
Robert Egger

Hier mal kurz meine Meinung zum Workshop: Nachdem ich schon zum fünften mal beim Hintersee war, ist die Landschaft zwar nichts neues aber immer für neue Überraschungen bereit, ich hatte bisher immer andere Jahreszeiten und auch andere Lichtverhältnisse die mich begeistern. Da ich mir vor einem Monat ein XT2 gekauft habe, war die Erwartungshaltung sehr hoch an den Dozenten gesteckt, mir Kniffe und Tricks zu vermitteln, um möglichst viel aus meiner Kamera heraus holen zu können, also eigentlich eine große Herausforderung an den Dozenten. Christian Ringer, hat meiner Meinung nach, die Ruhe und das Verständnis für jeden, um sein Wissen so rüber bringen zu können, dass man es auch versteht und umsetzen kann, Wir waren 8 Teilnehmer und der arme Kerl war wirklich gefordert, weil wir sehr viele Fragen hatten die erläutert werden sollten. Aber er hat es geschafft, wir waren alle glücklich, hatten den vollen Spaß, einen schönen Tag und eine tolle Ausbeute an Bildern die wir stolz präsentieren können. Zum Schluß gab es noch einen gemütlichen Ausklang beim Maffia-Torten-Bäcker seiner Wahl. Für mich war das der erste und mit Sicherheit nicht der letzte Fuji Workshop mit Christian Ringer. Vielen Dank an Christian und Fuji für den schönen Tag.

Wolfgang Drewes
Wolfgang Drewes

Als ich von dem Fotokurs ‚Munich Underground‘ von Christian Ringer las, war mir klar, den Fotokurs muss ich unbedingt besuchen, da mich als Münchnerin schon immer die Gestaltung der neuen U-Bahnstationen begeistert hat. Zudem war ich sehr interessiert, wie Bewegungsunschärfe bei fahrenden U-Bahnen erreicht werden kann. Aber neben den Bewegunsgseffekten lernte in diesem Kurs noch viel mehr: Bildgestaltung durch Perspektive und unterschiedlicher Blickwinkel und wie man mit der Zeiteinstellung die entsprechende Farbe erreicht. Dank Christian Ich habe das Gefühl, dass ich nun meine Kamera wesentlich besser kenne, mir viel mehr Gedanken bei dem nächsten Foto mache und weg von der Zeitautomatik bin.

Susanne Patschke
Susanne Patschke
Munich Underground Tour